(Foto: Satellite image ©2018 DigitalGlobe, a Maxar company.) 1 / 22

Tote und Ruinen Feuerwalzen überrollen Kalifornien

Die Waldbrände in Kalifornien sind so verheerend, dass sie auch aus dem Weltall deutlich sichtbar sind.

Die Waldbrände in Kalifornien sind so verheerend, dass sie auch aus dem Weltall deutlich sichtbar sind.
(Foto: Satellite image ©2018 DigitalGlobe, a Maxar company.) 1 / 22

Die Waldbrände in Kalifornien sind so verheerend, dass sie auch aus dem Weltall deutlich sichtbar sind.

In den Infrarotaufnahmen erscheint das verbrannte Gelände blassgrün. Die Flammenfronten leuchten dagegen hellorange.
(Foto: Satellite image ©2018 DigitalGlobe, a Maxar company.) 2 / 22

In den Infrarotaufnahmen erscheint das verbrannte Gelände blassgrün. Die Flammenfronten leuchten dagegen hellorange.

In der Umgebung des Ortes Paradise sind die verschiedenen Fronten, an denen sich die Flammen durch unwegsames Gelände fressen, klar zu erkennen.
(Foto: Satellite image ©2018 DigitalGlobe, a Maxar company.) 3 / 22

In der Umgebung des Ortes Paradise sind die verschiedenen Fronten, an denen sich die Flammen durch unwegsames Gelände fressen, klar zu erkennen.

Die verschiedenen Großbrände entfalten eine ungeheuer zerstörerische Kraft, ...
(Foto: Satellite image ©2018 DigitalGlobe, a Maxar company.) 4 / 22

Die verschiedenen Großbrände entfalten eine ungeheuer zerstörerische Kraft, ...

... gleich mehrere toben seit Tagen in Kalifornien.
(Foto: AP) 5 / 22

... gleich mehrere toben seit Tagen in Kalifornien.

Allein im "Camp Fire" starben bisher mehr als 40 Menschen.
(Foto: AP) 6 / 22

Allein im "Camp Fire" starben bisher mehr als 40 Menschen.

Mehr als 8000 Feuerwehrleute kämpfen gegen die insgesamt drei großen Brände im Norden und Süden des Bundesstaats an.
(Foto: AP) 7 / 22

Mehr als 8000 Feuerwehrleute kämpfen gegen die insgesamt drei großen Brände im Norden und Süden des Bundesstaats an.

Die Einsatzkräfte rechnen wegen anhaltender Trockenheit, Wärme und heftigen Winden nicht mit einer schnellen Entspannung der Lage.
(Foto: AP) 8 / 22

Die Einsatzkräfte rechnen wegen anhaltender Trockenheit, Wärme und heftigen Winden nicht mit einer schnellen Entspannung der Lage.

Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown vertritt die Position vieler Forscher, die den Klimawandel mit steigenden Temperaturen für schlimmere Dürren, heftigere Waldbrände und andere Wetterextreme verantwortlich machen.
(Foto: AP) 9 / 22

Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown vertritt die Position vieler Forscher, die den Klimawandel mit steigenden Temperaturen für schlimmere Dürren, heftigere Waldbrände und andere Wetterextreme verantwortlich machen.

"Dies ist nicht die neue Normalität, es ist die neue Abnormalität", sagte er.
(Foto: AP) 10 / 22

"Dies ist nicht die neue Normalität, es ist die neue Abnormalität", sagte er.

Der kleine Ort Paradise wurde durch das sogenannte "Camp Fire" zu großen Teilen zerstört.
(Foto: AP) 11 / 22

Der kleine Ort Paradise wurde durch das sogenannte "Camp Fire" zu großen Teilen zerstört.

Mehr als 6450 Wohnhäuser fielen dort den Flammen zum Opfer, ganze Straßenzüge liegen in Schutt und Asche.
(Foto: AP) 12 / 22

Mehr als 6450 Wohnhäuser fielen dort den Flammen zum Opfer, ganze Straßenzüge liegen in Schutt und Asche.

Rund 15.000 Gebäude sind weiter vom Feuer bedroht.
(Foto: AP) 13 / 22

Rund 15.000 Gebäude sind weiter vom Feuer bedroht.

Dutzende Menschen werden noch vermisst.
(Foto: AP) 14 / 22

Dutzende Menschen werden noch vermisst.

Chaotische Verhältnisse mit abgesperrten Straßen und ohne Telefonnetz erschweren die Suche nach Angehörigen.
(Foto: AP) 15 / 22

Chaotische Verhältnisse mit abgesperrten Straßen und ohne Telefonnetz erschweren die Suche nach Angehörigen.

Die Brände, die am 8. November ausgebrochen waren, haben bereits Hunderte Quadratkilometer Wald verkohlt, Tausende Häuser zerstört - und sind noch lange nicht eingedämmt.
(Foto: AP) 16 / 22

Die Brände, die am 8. November ausgebrochen waren, haben bereits Hunderte Quadratkilometer Wald verkohlt, Tausende Häuser zerstört - und sind noch lange nicht eingedämmt.

Hunderttausende Menschen mussten sich in Sicherheit zu bringen.
(Foto: imago/ZUMA Press) 17 / 22

Hunderttausende Menschen mussten sich in Sicherheit zu bringen.

Wo es gelingt, die Feuer zu löschen, bleibt eine apokalypitisch anmutende Landschaft.
(Foto: imago/ZUMA Press) 18 / 22

Wo es gelingt, die Feuer zu löschen, bleibt eine apokalypitisch anmutende Landschaft.

Verbrannte Erde, ...
(Foto: imago/Xinhua) 19 / 22

Verbrannte Erde, ...

... Tod ...
(Foto: imago/ZUMA Press) 20 / 22

... Tod ...

... und Zerstörung.
(Foto: imago/ZUMA Press) 21 / 22

... und Zerstörung.

Und noch immer lodern die Feuer. (sba/dpa)
(Foto: imago/Xinhua) 22 / 22

Und noch immer lodern die Feuer. (sba/dpa)