Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Ölpreis kriegt die 50 Dollar nicht zu fassen

Leichte Gewinne verbucht der Ölpreis im bisherigen Handel. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostet 48,96 Dollar und damit 0,2 Prozent mehr als noch am Freitag. Der Preis für die US-Sorte WTI liegt bei 46,56 Dollar - immer noch etwa 0,1 Prozent als zum zurückliegenden Wochenschluss.

Die Sorge vor einem zu hohen Angebot bleibt aber das beherrschende Thema am Ölmarkt. Der Preis für Rohöl liegt nach wie vor unter der Marke von 50 Dollar. Am Freitagabend hatte die US-Ausrüsterfirma Baker Hughes einen erneuten Anstieg der Bohrlöcher in den USA gemeldet.

 

Quelle: n-tv.de