Technik

Oreo-Updates rollen an Wer bekommt Android 8 zuerst?

Oreo ist da, und damit die bange Frage: Welche Geräte bekommen wann Android 8?

Oreo ist da, und damit die bange Frage: Welche Geräte bekommen wann Android 8?

(Foto: Google)

Nach der Veröffentlichung von Android 8 warten viele Nutzer sehnsüchtig darauf, dass das Update auf ihren Smartphones ankommt. Einige Hersteller haben inzwischen Zusagen gemacht. Aber wer darf zuerst Oreo naschen?

Dass Android-Nutzer oft lange warten müssen, bis sie ein Update auf die neueste Version ihres Betriebssystems erhalten, ist hinlänglich bekannt. Trotz der notorischen Unzuverlässigkeit, mit der Hersteller ihre Kunden mit Aktualisierungen versorgen, war aber für viele der Ärger beim Warten auf Android 7 besonders groß. Und jetzt? Wird mit Oreo alles besser? Abwarten. Zumindest gibt's inzwischen handfeste Zusagen der Hersteller, und bei ein paar Geräten geht's schon sehr bald los.

Huawei startet Beta-Phase

Huawei galt bislang nicht als schnellster Auslieferer von neuen Android-Versionen, doch die Chinesen starten jetzt ihren sogenannten "Friendly User Test", bei dem Nutzer des Mate 9 eine Beta-Version von Android 8 testen können. Wer noch nicht angemeldet ist, hat aber Pech, die verfügbaren 250 Plätze sind bereits alle vergeben.

Ein gutes Zeichen ist der Start des Beta-Programms trotzdem. Am 16. Oktober wird das Mate 10 vorgestellt, das direkt mit Android 8 an Bord kommt. Die Huawei-Modelle Mate 9, P10 und P10 Plus dürften bald darauf folgen, möglicherweise auch die Vorjahresmodelle P9, P9 Plus und Mate 8. Offiziell bestätigt ist hier aber noch nichts.

Nokia und Motorola - wer ist schneller?

Motorola, in der Vergangenheit oft schnellster in Sachen Updates, hat inzwischen immerhin preisgegeben, welche Geräte Oreo bekommen: Die Modelle Moto Z, Z Play, Z2 Play, G5 Plus und G5 werden mit Android 8 versorgt, außerdem das X4, das G4 Plus, das G5s und das G5s Plus.

Nokia, das 2017 seine ersten Android-Smartphones überhaupt veröffentlicht hat, gab vor dem Start der Geräte große Update-Versprechen. Jetzt ist es Zeit, diese auch einzulösen. Die Nokia-Smartphones 3, 5, 6 und 8 bekommen auf jeden Fall Android 8 - nur wann, das ist derzeit noch offen. Möglicherweise ist es Ende Oktober so weit - das will "Phonearena" während einer Pressekonferenz des Herstellers HMD Global erfahren haben.

Huawei ist nicht der einzige Hersteller, der seine Nutzer zu Beta-Tests einlädt. Auch Oneplus lässt einige Nutzer probefahren. Die Beta-Phase für das Oneplus 3 lief bereits Anfang September an, Oneplus 3T und Oneplus 5 bekommen Oreo ebenfalls. Wann? Dazu gibt's noch keine handfesten Aussagen.

Sony hat viel vor

Sony will eine ganze Reihe seiner Smartphones mit Updates versorgen. Die aktuellen Top-Modelle, das XZ1 und das XZ1 Compact, werden bereits mit Android 8 ausgeliefert. Nachrüsten will Sony die Xperia-Modelle X, X Performance, XZ, X Compact, XZ Premium, XZs, XA1, XA1 Ultra, XA1 Plus und den Touchscreen-Projektor Xperia Touch.

Bei HTC werden das aktuelle Flaggschiff HTC U11 und das Vorjahresmodell HTC 10 mit Android 8 versorgt. Außerdem hat der Konzern über seinen amerikanischen Twitter-Account die Aktualisierung für das U Ultra bestätigt. Das U Play könnte auch ein Update bekommen, dafür gibt es aber keine offizielle Zusage.

Wann liefern Samsung und LG?

Samsung hat noch keine verbindlichen Zusagen gemacht, was Oreo-Updates angeht. Besitzer eines S7, S7 Edge oder S8 dürfen sich aber in Sicherheit wiegen. Auch das kürzlich veröffentlichte Note 8 bekommt garantiert Android 8. Ob Samsungs Mittelklasse-Modelle A3 (2017) und A5 (2017) noch mit einem Update rechnen dürfen, ist fraglich. Das A3 erhält erst jetzt Android 7 Nougat, das A5 hat die Software im August bekommen.

Bei Samsungs koreanischer Konkurrenz von LG könnte es noch dieses Jahr etwas werden - allerdings schweigt sich LG dazu bisher aus. Das V30 wird erst im kommenden Jahr ein Update bekommen, räumten laut "Netzwelt.de" LG-Vertreter im Rahmen des Produkt-Starts ein. Bei der Oreo-Präsentation hatte Google aber versprochen, dass unter anderem von LG noch 2017 ein Oreo-Update kommen werde. Heißer Anwärter auf die Aktualisierung ist damit das G6. 

Quelle: n-tv.de