Reise

Skytrax World Airport Awards Münchner Terminal 2 zum weltbesten gewählt

Im Reisenden-Ranking auf Rang 1: Terminal 2 in München.

Im Reisenden-Ranking auf Rang 1: Terminal 2 in München.

(Foto: Flughafen München / Skytrax)

Laut einer neuen Skytrax-Umfrage unter fast 14 Millionen Reisenden ist der Terminal 2 am Flughafen München im weltweiten Vergleich der beste. Dabei punkten die Münchner vor allem mit Komfort und praktischen Gedanken.

Flugreisen können anstrengend sein und der Flughafen selbst kann eine entscheidende Rolle dabei spielen, wie hoch oder niedrig der Stresslevel ist. Am Flughafen München, im Terminal 2, ist der Komfort für Passagiere besonders hoch. Das ist jedenfalls das Ergebnis der weltweiten "Skytrax World Airport Awards"-Umfrage, die unter fast 14 Millionen Reisenden durchgeführt wurde.

Bei der Umfrage zu den weltbesten Flughäfen belegt München Platz vier und Frankfurt Platz zehn. Gewinner-Flughafen ist Singapur vor Tokio (Japan).

Was macht den Münchner Terminal so gut?

Ruhezonen, Liegesitze, das große Unterhaltungsprogramm sowie die arbeitsfreundliche Ausstattung mit Wlan, Steckdosen und USB-Anschlüssen sind Faktoren, die die Reisenden als besonders positiv bewertet haben. Außerdem gibt es Wartebereiche für Familien mit Kindern. Auch für Praktisches ist gesorgt: Wer in München umsteigt und sich frisch machen möchte, kann in Terminal 2 auch duschen gehen. Das ist gerade für Passagiere mit Anschlussflügen praktisch. Außerdem sind die Umsteigezeiten zwischen den Flugsteigen gering, damit die Passagiere schnellstmöglich zu ihren Anschluss-Gates kommen können.

Auf Platz zwei des Rankings landet London Heathrow mit Terminal 5. Zuvor war der Flughafen noch Spitzenreiter. Dahinter folgt auf Rang drei Shingapur Changi, Terminal 3. Die Top-10-Platzierungen:

  1. München - T2
  2. London Heathrow - T5
  3. Singapur Changi - T3
  4. London Heathrow - T2
  5. Madrid-Barajas - T4
  6. Tokyo Haneda - Int'l
  7. Paris CDG - T2-M
  8. Dubai - T3
  9. Mumbai - T2
  10. Shanghai Hongqiao - T2

Durch ein neues Gebäude, das im April 2016 in München eingeweiht wurde, konnte die Passagierkapazität auf 36 Millionen erhöht werden. 27 Flugzeuge finden im Terminal 2 einen Stellpatz. Diese Plätze brauchen keinen Bustransfer. Auch das erhöht den Komfort.

Quelle: n-tv.de , sgu

Mehr zum Thema