Reise

"Orte, die man gesehen haben muss" 1000 Reiseträume vor der Haustür

In Deutschland gibt es zahlreiche Sehnsuchtsorte.

In Deutschland gibt es zahlreiche Sehnsuchtsorte.

(Foto: imago/Hans Blossey)

"1000 Places To See Before You Die" ist ein internationaler Klassiker der Reiseliteratur. Dass es auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz traumhafte Plätze gibt, zeigt das Buch der "1000"-Reihe speziell für den deutschsprachigen Raum.

Mal ehrlich - wir reisen in weit entfernte Länder, wandern am Kilimandscharo in Tansania oder besuchen die Golden Gate Bridge in San Francisco, aber kennen Sie eigentlich Ihre Heimat? Denn es gibt auch in Deutschland und den Nachbarländern Österreich und der Schweiz eine Menge Orte, die von Einheimischen oft nicht besucht werden - manchmal sind sie ihnen schlicht nicht bekannt. Mit der neu aufbereiteten Ausgabe von "1000 Places To See Before You Die" für die drei genannten Länder gibt ein Team aus erfahrenen Reiseautoren spannende Einblicke in Ausflugsziele wie Nationalparks, Museen, Schlösser und Burgen und beschreibt detailreich, was die Orte besonders macht. Darüber hinaus gibt es Tipps zu saisonalen Festen und Veranstaltungen.

Der internationale Klassiker der Reisebücher, der von Patricia Schultz geschrieben wurde, stand unter ihrem Leitmotto "Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten oder Momenten, die uns den Atem rauben". Auch für die vorliegende Ausgabe für Deutschland und seine Nachbarländer haben die vielen Autoren dieses Leitbild berücksichtigt.

"1000 Places To See Before You Die - Deutschland, Österreich, Schweiz" ist bei Vista Point erschienen, 1168 Seiten, broschiert, 14,99 Euro.

"1000 Places To See Before You Die - Deutschland, Österreich, Schweiz" ist bei Vista Point erschienen, 1168 Seiten, broschiert, 14,99 Euro.

(Foto: Vista Point)

Klassiker bis versteckte Schönheiten

Alle Orte haben für sich etwas Besonderes, eine besondere Architektur, eine tolle Atmosphäre oder eine einzigartige Aussicht. Mehr als 1000 Seiten ist das Reisebuch dick, jedes Ziel ist auf einer Seite zusammengefasst. Mit der Neuauflage der Drei-Länder-Version sind 160 neue Orte erfasst und beurteilt worden.  Alle 1000 Orte wurden im Vergleich zur vorherigen Ausgabe noch einmal geprüft, Informationen angepasst und ergänzt.

Klassiker wie Weimar oder das Wiener Burgtheater werden beschrieben, aber eben auch unbekanntere Ziele wie zum die Altstadt von Duderstadt in Niedersachsen oder die Wasserburg Anholt ins Isselburg, Nordrhein-Westfalen. Wenn Sie letztere Orte noch nicht kennen, dann bietet das Buch eine gute Orientierung, herauszufinden, ob Sie beim nächsten Kurzurlaub in Deutschland, Österreich oder der Schweiz einige neue Ausflugziele ausprobieren wollen.

Viele hilfreiche Informationen

Besonders gut sind die Serviceinformation am Ende jeder Seite: Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Anreise und die passende Reisezeit werden dem Urlauber an die Hand gegeben, sodass er keine lange weiterführende Recherche machen muss. Für die deutschen Leser ist es praktisch, dass auch die Nachbarländer Österreich und Schweiz abgedeckt sind.

Vielleicht lässt sich der eine oder andere Urlauber spontan für eine Ausflug begeistern, den er ohne dieses gelungene Reisebuch nicht gemacht hätte. Ziele gibt es jedenfalls eine Menge, da reicht kaum ein Leben, um diese alle zu besuchen, aber ein paar davon sollten dann doch auf dem persönlichen Reiseplaner stehen.

"1000 Places To See Before You Die: Deutschland, Österreich Schweiz" bei Amazon bestellen.

Quelle: n-tv.de ,

Mehr zum Thema