Panorama

Wie du mir, so ich dir Frau klaut ihr gestohlenes Rad zurück

Eine Britin entdeckt ihr gestohlenes Luxus-Rennrad im Internet. Mit Hilfe der Polizei will sie das Rad zurückholen - doch die wehrt ab. Also setzt sie ihren raffinierten Plan alleine in die Tat um.

Jenny Morton-Humphreys aus dem britischen Bristol hatte Glück im Unglück und bekam ihre (verdiente) Rache. Wenige Stunden, nachdem ihr teures Rennrad im Stadtzentrum gestohlen worden war, entdeckte ein Unbekannter das blaue Rad im Internet. Der Dieb bot seine Beute zum Verkauf an. Der aufmerksame Nutzer informierte die junge Frau, die ihren Verlust zuvor ebenfalls öffentlich gepostet und um Hilfe gebeten hatte. Die 30-jährige Britin schmiedete daraufhin einen ebenso einfachen wie schlauen Plan: Sie wollte das Rad zurückstehlen.

Morton-Humphreys nahm Kontakt zu dem Verkäufer auf und machte einen Termin für eine Probefahrt aus. Danach informierte sie die Polizei und bat um Mithilfe. Doch die Beamten lehnten ab und rieten der jungen Frau, sich nicht in eine gefährliche Situation zu begeben. Morton-Humphreys ließ sich jedoch nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Mit Unterstützung eines Freundes schritt sie am nächsten Tag zur Tat und traf sich mit dem Dieb ihres Fahrrads.

"Ich ließ mir nicht anmerken, dass ich das Rad kenne, stellte ein paar blöde Fragen und fragte dann, ob ich eine kurze Probefahrt machen dürfte", schildert Morton-Humphreys der "Bristol Post". Die Britin hatte sich extra einen Schlüsselbund aus alten Schlüsseln gebastelt und eine Zigarettenschachtel mitgenommen, die sie dem Dieb als "Pfand" gab. "Hier, halt mal meine Sachen", habe sie den ahnungslosen Mann gebeten und sei dann, ohne einen Blick zurückzuwerfen, davongerast.

"Ich drehte mich nicht um, hörte den Dieb 'Haltet die Diebin' rufen und trat wie wild in die Pedale", berichtete die Frau weiter. Zunächst habe sie Angst gehabt, weil sie die Gegend nicht kannte, doch als sie einen Weg in die Innenstadt fand, habe sie sich entspannt. Als sich der Dieb später per Mail über den vermeintlichen Diebstahl beschwerte, wurde er aufgeklärt - und an die Polizei verwiesen.

Quelle: n-tv.de , dsi

Mehr zum Thema