"Wimbledon bedeutet mir alles" Federer schreibt einmal mehr Tennisgeschichte

Roger Federer gewinnt zum achten Mal in Wimbledon - für den 35-Jährigen die Erfüllung eines Traums. Der Publikumsliebling gibt das gesamte Turnier über keinen Satz ab und verblüfft mit seiner körperlichen Frische. Grund hierfür ist vor allem die kluge Saisonplanung des vierfachen Familienvaters. Seine weiteren Auftritte lässt er offen, ein Highlight steht aber schon fest.