Anti-Terror-Spezialisten ermitteln Minivan rast vor Londoner Moschee in Menschenmenge

Zwei Wochen nach dem Terroranschlag im Zentrum von London kommt es in der britischen Hauptstadt erneut zu einem Gewaltakt. Im Stadtteil Finsbury Park rast ein Kleintransporter vor einer Moschee in Fußgänger, ein Mensch stirbt, zehn weitere erleiden Verletzungen. Der mutmaßliche Täter wird festgenommen, Anti-Terror-Spezialisten übernehmen die Ermittlungen.