Nach "Duett" zwischen Merkel und Schulz Kleine Parteien wollen GroKo-Langeweile verhindern

Nach dem TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz sind sich die kleinen Parteien lediglich in einem einig: ihrer Entrüstung über die großkoalitionäre Langeweile. In der Runde zwischen FDP, Grünen, Linke und AfD sollen dagegen die wirklich relevanten Fragen gestellt und damit am Ende die Wahl mit einem echten Kampf um Platz 3 entschieden werden.