Nach "Irma" wütet der Mensch Kriminelle plündern Geschäfte im Hurrikan-Chaos

Hurrikan "Irma" hinterlässt in Florida eine Schneise der Verwüstung: Straßen sind überschwemmt, Infrastruktur zerstört, Millionen Menschen haben die Region verlassen. Im Chaos nach der Katastrophe gedeiht nun menschliche kriminelle Energie. Von der Polizei kaum zu verhindern, ziehen Gruppen von Plünderern durch die Stadt und räumen systematisch Geschäfte aus.