Lieber Papier als E-Book Gedruckte Bücher verlieren nicht an Faszination

Auf der Buchmesse in Frankfurt trifft sich derzeit alles, was in der Literaturszene Rang und Namen hat, am Wochenende darf sich dann das allgemeine Lesepublikum über die Neuheiten der Verlage informieren. 270.000 Besucher werden erwartet. Denn allen Unkenrufen zum Trotz: Die Leser greifen weitaus häufiger zum Buch aus Papier als zur digitalen Alternative.