(Foto: REUTERS) 1 / 13

Waldorf Astoria in Manhattan Das berühmteste Hotel der Welt schließt vorübergehend

RTS10UUC.jpg

Das Waldorf Astoria eröffnete 1931 und war damals das höchste, größte und teuerste Hotel der Welt.
(Foto: REUTERS) 1 / 13

RTS10UUC.jpg

Marilyn Monroe, Grace Kelly, Elizabeth Taylor, Frank Sinatra, Königin Elizabeth II. und mehr als ein Dutzend US-Präsidenten übernachteten in der Luxusherberge.
(Foto: REUTERS) 2 / 13

RTS10UUB (2).jpg

Wegen Renovierungsarbeiten muss das traditionsreiche Luxushotel für zwei bis drei Jahre geschlossen werden.
(Foto: REUTERS) 3 / 13

RTS10UU7.jpg

Ein Umbauplan für das Hotel an der Park Avenue in Manhattan wurde nicht veröffentlicht.
(Foto: REUTERS) 4 / 13

RTS10UYV.jpg

Es wird aber damit gerechnet, dass ein großer Teil der Hotelzimmer in Luxus-Appartements umgewandelt wird.
(Foto: REUTERS) 5 / 13

RTS10UWI.jpg

Die chinesische Versicherungsgruppe Anbang hatte das Hotel 2014 von  Hilton für 1,95 Milliarden Dollar (1,84 Milliarden Euro) gekauft.
(Foto: REUTERS) 6 / 13

RTS10UYM.jpg

Die Renovierung tut vor allem den Stammgästen weh.
(Foto: REUTERS) 7 / 13

RTS10UUS.jpg

Übrigens: Der "Room Service" ist eine Erfindung des Waldorf Astoria.
(Foto: REUTERS) 8 / 13

RTS10UXN.jpg

Das bedeutet, in jedem Zimmer ist Platz genug für einen Tisch, an dem ein Paar bequem und stillvoll zu Abendessen kann.
(Foto: REUTERS) 9 / 13

RTS10UW2.jpg

Apropos stilvoll: Die berühmte Waldorf-Uhr stammt aus dem Jahr 1893.
(Foto: REUTERS) 10 / 13

RTS10UUU.jpg

Auch wenn das Waldorf schon viele Jahre hinter sich hat, ist es immer noch mondän.
(Foto: REUTERS) 11 / 13

RTS10UUT.jpg

In dieser Bar haben sicher schon so einige Hollywood-Größen schöne Stunden verbracht. Damit ist es erstmal vorbei.
(Foto: REUTERS) 12 / 13

RTS10UXM.jpg

Der letzte Tag des "alten" Waldorf ist angebrochen - in ein paar Jahren wird das Hotel dann ein anderes Gewand haben. Die Gäste dürften gespannt sein.
(Foto: REUTERS) 13 / 13

RTS10UYO.jpg