(Foto: Daimler AG) 1 / 42

Power-Jachten Die schärfsten Boote der Autobauer

16C343_148.jpg

AMG, Bugatti, Aston Martin – der Club der bootsbauenden Autohersteller wird immer größer. Dabei werden meist spektakulär luxuriöse PS-Monster zu Wasser gelassen. So zum Besispiel die Motorjacht von Mercedes namens Arrow460-Granturimso. Im Herbst 2016 ist sie zur ersten Jungfernfahrt in See gestochen.
(Foto: Daimler AG) 1 / 42

16C343_148.jpg

Die gut 14 Meter lange schwimmende S-Klasse setzt auf elegante Form und ...
(Foto: Daimler AG) 2 / 42

16C343_150.jpg

...  ein luxuriöses Inneres. Dort werden die maximal 10 Gäste mit Weinkeller und Klimaanlage verwöhnt.
(Foto: Daimler AG) 3 / 42

16C873_034.jpg

Als Besonderheit hat das Benz-Boot ein Magic-Sky-Dach, ...
(Foto: Daimler AG) 4 / 42

16C873_016.jpg

... also ein Glasdach, welches sich elektrochromatisch abdunkeln lässt.
(Foto: Daimler AG) 5 / 42

16C343_227.jpg

Die zwei Diesel an Bord leisten 960 PS und können ...
(Foto: Daimler AG) 6 / 42

16C343_226.jpg

... die Arrow-Jacht auf mehr als 70 km/h beschleunigen.
(Foto: Daimler AG) 7 / 42

16C343_229.jpg

Kaufen kann man das Schmuckstück, ...
(Foto: Daimler AG) 8 / 42

16C343_155.jpg

... wenn man denn in der Lage ist, ...
(Foto: Daimler AG) 9 / 42

16C343_230.jpg

... gut 2,5 Millionen Euro locker zu machen.
(Foto: Daimler AG) 10 / 42

16C343_235.jpg

Nicht als Kaufangebot, dafür aber schon mit 10-jähriger Tradition baut der Mercedes-Werkstuner AMG in Kooperation mit der Firma Cigarette spektakuläre Speedboote.
(Foto: Daimler AG) 11 / 42

13C134_03.jpg

Eines aus dem Jahr 2013 ist die Cigarette Electric Drive. Das Powerboot hat E-Maschinen aus dem SLS AMG Coupé Electric Drive erhalten.
(Foto: Daimler AG) 12 / 42

13C134_06.jpg

Nicht einen oder zwei, nein, zwölf dieser Motoren mobilisieren insgesamt 2251 PS, was eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erlaubt.
(Foto: Daimler AG) 13 / 42

13C134_19.jpg

Allein die Batterie, die eine Gesamtkapazität von 240 kWh bietet, wiegt 2,2 Tonnen.
(Foto: Daimler AG) 14 / 42

13C134_12.jpg

Ein Jahr später präsentiert Mercedes-Benz AMG auf der Miami International Boat Show den Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo und das Cigarette Racing 50' Vision GT Concept.
(Foto: Daimler AG) 15 / 42

14C126_01.jpg

Das Cigarette Racing 50’ Vision GT Concept verfügt über zwei 1650 PS Mercury Rennmotoren, ...
(Foto: Daimler AG) 16 / 42

14C126_02.jpg

... die je 300 PS mehr leisten als die Standardmotoren im 50' Cigarette Marauder. Durch Leichtbauweise konnten etwa 450 Kilogramm Gewicht gegenüber der Standardversion eingespart werden.
(Foto: Daimler AG) 17 / 42

14C126_06.jpg

Das knapp 15 Meter lange und  2,40 Meter breite Powerboat erreicht damit eine geschätzte Spitzengeschwindigkeit von über 225 km/h.
(Foto: Daimler AG) 18 / 42

14C126_08.jpg

Im Februar 2017 haben Cigarette Racing und AMG in Miami ein knusperleichtes Rennboot ...
(Foto: Daimler AG) 19 / 42

17C103_03.jpg

... im Stil des AMG GT-R vorgestellt.
(Foto: Daimler AG) 20 / 42

17C103_04.jpg

Dank des Einsatzes von reichlich CFK soll das Boot nur gut sechs Tonnen wiegen.
(Foto: Daimler AG) 21 / 42

17C103_08.jpg

Insofern dürften die abhängig von der Spritqualität bis zu 3100 PS starken Mercury-Motoren leichtes Spiel haben.
(Foto: Daimler AG) 22 / 42

17C103_07.jpg

Fünf Passagiere finden im Speedboat Platz.
(Foto: Daimler AG) 23 / 42

17C103_06.jpg

Ein eindrucksvolles Schmuckstück hat Aston Martin im Herbst 2016 mit der AM37 zu Wasser gelassen.
24 / 42

AM37_02.jpg

Hierbei handelt es sich um ein über 11 Meter langes Power-Boot, das die Markenwerte des britischen Sportwagenherstellers in kongenialer Weise verkörpert.
25 / 42

AM37_03.jpg

Wie bei Aston Martin üblich, spielte Geld dabei eine untergeordnete Rolle.
26 / 42

AM37_09.jpg

Edle Hölzer, ...
27 / 42

AM37_11.jpg

... feines Leder und reichlich Aluminium wurden auf der AM37 in großer Menge verbaut.
28 / 42

AM37_10.jpg

Sehenswert ist vor allem die doppelt gewölbte Windschutzscheibe, die sich in einem Stück ums Brückendeck biegt.
29 / 42

AM37_14.jpg

Motoren gibt es gleich im Doppelpack: Der Kunde darf zwischen zwei 370 PS starken Diesel- oder zwei 430 PS leistenden Benzin-Aggregaten wählen.
30 / 42

AM37_13.jpg

Gebaut wird das auch zum Kauf angebotene Schmuckstück von Quintessence Yacht.
31 / 42

AM37_15.jpg

Eher als Image-Konzept gedacht ist ein von Toyotas Edelmarke Lexus Anfang 2017 vorgestelltes Sportboot, ...
32 / 42

lexus-sport-yacht-concept (1).jpg

... das von Marquis Yachts gebaut wurde. Lexus hat der fast 13 Meter langen Hightech-Jacht eine besondere Designnote verpasst und Wert auf gehobene Ausstattung gelegt.
33 / 42

lexus-sport-yacht-concept-03.jpg

Dazu gehören GPS-Navigation, Unterwassersonar, Oberflächenradar, digitale Seekarten, aber auch ein vielseitig nutzbares Entertainmentsystem, ...
34 / 42

Lexus-Yacht-Gear-Patrol-Lead-Full-2.jpg

... edle Ledersitze oder eine Küche – den bis zu acht Passagieren wird ganz sicher nicht langweilig, ...
35 / 42

lexus-yacht4.jpg

... zumal die zwei V8-Maschinen eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 80 km/h erlauben.
36 / 42

lexus-sport-yacht-concept.jpg

Bereits 2015 stellte Bugatti ein Super-Boot namens Niniette vor, welches unter Vorgaben des Sportwagenherstellers von Jacht-Experten Palmer Johnson gebaut wurde beziehungsweise wird.
37 / 42

Bugatti-Niniette-Palmer-Johnson-Veyron.jpg

Denn in diesem Fall kann man für Preise ab zwei Millionen Euro das Carbon-Schiff kaufen.
38 / 42

390398_004_PJ63_Niniette_Hard_Top_Raised_Profile_Morta_Oak.jpg

Bei der Formgebung soll die Niniette, so der einstige Kosename der Tochter des Firmengründers Ettore Bugatti, an Klassik-Ikonen wie dem Typ 57 C Atalante erinnern.
39 / 42

1449246663-003-pj63-niniette-open-high-raised-aft-morta-oak.jpg

Auch die Zweifarbigkeit oder die akzentuierte Mittellinie sind Verweise auf historische Vorbilder aus dem Bugatti-Fundus.
40 / 42

Bateau-Yacht-Bugatti-Veyron.jpg

Ansonsten bietet die Niniette in der 20 Meter langen Version PJ63 einen über 60 Quadratmeter großen Wohnbereich für bis zu vier Gäste sowie eine Crewkabine.
41 / 42

Chronicle-Branded-Boats_Page_2_Image_0001_.jpg

Mächtige Motoren sollen eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h erlauben. Potenzielle Kunden der Marke Bugatti dürften sich auf der Niniette also wohlfühlen.
42 / 42

Bugatti-Ninette-Sport-Yacht_3.jpg